Impressum Haftungsausschluß Datenschutz Startseite
Aktuelles Verein St.Gabriel Jugend Angebote Links Archiv

Aktuelles

DREI SONDERPOSTÄMTER DER GILDE ST: GABRIEL ÖFFNEN IM MAI/JUNI – TROTZ CORONA-BESCHRÄNKUNGEN!

Im den kommenden Wochen führt der österreichische Philatelistenverein St. Gabriel mit der österreichischen Post AG drei Sonderpostämter durch, die ohne Test- und Impfflicht (Bedingungen wie im allg. Handel) besucht werden können.

Briefmarkenschauen müssen allerdings entfallen.

Samstag, 15. Mai 2021, Stift Heiligenkreuz (PLZ: 2532), Pilgeraula (im Stifts-Innenhof): Sonderpostamt von 12 bis 16 Uhr geöffnet, Anlass: 300+1 Jahre Schutzengelstatue, Sonderstempel v. Maria Schulz und PBM (personalisierte Marke) zeigen den Schutzengel nahe Stift Heiligenkreuz (Badener Straße).

Freitag, 28. Mai 2021, Pfarrkirche Hetzendorf, Marschallplatz 6, 1120 Wien: Sonderpostamt geöffnet von 16 bis 20 Uhr; Anlass: „Drei Generationen der Malerfamilie Fuchs“ im Rahmen der Langen Nacht der Kirchen. Sonderstempel v. Maria Schulz: Ernst Fuchs. PBM 1: Glorreicher Rosenkranz v. Ernst Fuchs, PBM 2: Hl. Familie v. Michael Fuchs, PBM 3: Hl. Agnes v. Böhmen / Kreuzabnahme

Freitag, 4. Juni 2021, Pfarre Rust, Rathausplatz 16, 7071 Rust, Ersttag der Sondermarke „Fischerkirche Rust“ v. Kirsten Lubach: Sonderpostamt geöffnet von 11 bis 17 Uhr; Präsentation um 16 Uhr (Anmeldung erbeten bei heinz.peroutka@aon.at bzw. 01 9148950). Führungen in der Fischerkirche werden für Kleingruppen ab 14 Uhr möglich sein. Die PBM zeigt ein Aquarell von Friedrich Loos mit der Ansicht des Ruster Kirchenensembles um 1822.
Bestellungen von sämtlichen Belegen bei Hans Soriat – bestellungen@st-gabriel.at

Gilde St. Gabriel trotzt Corona!

Ersttag der Briefmarke „Sündenfall“ in Millstatt konnte am 19. März 2021 stattfinden!

Alexander Thoma MBA (Bürgermeister), DI Johann Schuster (vorm. Bürgermeister), Stiftspfarrer P. Slavomir Czulak SCJ, Johann Erlach (Philatelie Graz), Elisabeth Plank (Gilde St. Gabriel / Kärnten), Mag. Wilhelm Remes (Obmann Gilde St. Gabriel), Dr. Wilhelm Deuer (Stv. Leiter Landesarchiv Kärnten i. R.)
Die Kärntner Gabis in Millstatt: Obmann Mag. Wilhelm Remes, Elisabeth u. Thomas Plank, Fr. Kager, Andreas u. Hemma B. Janesch, Maria u. Johann Krall, Pfr. Slavomir Czulak SCJ
© art-foto-reinhardkager.com, Remes, Plank

Dank der Marktgemeinde Millstatt – die uns im Kongresshaus einen großen Saal zur Verfügung gestellt hatte – und der Pfarre Millstatt konnte der Ersttag des 21. Wertes der Reihe Sakrale Kunst zumindest mit der Öffnung des Sonderpostamtes stattfinden. Auch Hans Soriat war vor Ort und bot das philatelistische Belegprogramm an, das in Windeseile vergriffen war. Im Ort hangen überall unsere Plakate, die ein temporäres Postamt ankündigten. Es waren verständlicherweise nahezu die Einzigen auf den Litfaßsäulen. Daraus resultierte der gute Besuch des Sonderpostamtes. Vor dem Kongresshaus konnte für ein Pressefoto Aufstellung genommen werden. Am Sonntag konnte Obmann Mag. Wilhelm Remes im Rahmen der hl. Messe die Marke unmittelbar vor dem „Motivspender“ – dem Millstätter Fastentuch – präsentieren. Besonders erfreulich war danach die Zusammenkunft der Kärntner Gabis für ein Photo – quasi ein Lebenszeichen der Gilde in den so schwierigen Zeiten! Am 24. März konnte unsere GS Elisabeth Plank dem Bischof der Diözese Gurk-Klagenfurt - Dr. Josef Merkatz - Ersttagsbelege überreichen!
Besonderer Dank gilt LGW Elisabeth Plank und GB Dr. Willi Deuer für die logistischen Vorbereitungen und Unterstützungen!